Feinstaubverordnung (BImSchV II)

  • Fragen zur Zulassung beantwortet der Schornsteinfeger
  • Maßgeblich ist das Jahr der Typenprüfung, nicht das Baujahr des Ofens
  • Übersicht zu den Vorgaben der Bundes-Immissionsschutzverordnung

Sie betreiben einen älteren Ofen mit Baujahr vor ca. 2007 und wissen nicht, ob dieser der neuen Verordnung entspricht, bzw. wann dessen Zulassung erlischt? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Schornsteinfegermeister. Er kann Ihnen anhand der Eintragungen in seinem Kehrbuch hierüber eine genaue und verbindliche Auskunft erteilen. Hier noch eine kurze tabellarische Auflistung der Durchsetzungsschritte für die Feinstaubverordnung. Maßgeblich für die Außerbetriebsetzung ist das Jahr der Typenprüfung, nicht das tatsächliche Baujahr des Ofens. Also kann ein Ofen mit Baujahr 1995 durchaus eine Typenprüfung von z.B. 1992 haben und muss somit schon Ende 2020 vom Rohr.

Zeitpunkt der Typenprüfung Zeitpunkt der Außerbetriebnahme (lt. Typenschild)
Vor dem 01.01.1975 oder Jahr der Typenprüfung nicht mehr feststellbar 31.12.2014
01.01.1975 – 31.12.1984 31.12.2017
01.01.1985 – 31.12.1994 31.12.2020
01.01.1995 bis zum Inkrafttreten der Verordnung 31.12.2024
Unser Standort in der Sankt-Elisabeth-Straße 15 in 57482 Wenden-Schönau